Baby-led weaning – Babys müssen nicht gefüttert werden!

Kommenden Donnerstag treffen wir uns wieder zum natürlich windelfrei-Treffen und mehr. Diesmal mit dem Thema baby-led weaning (BLW) – Babys müssen nicht gefüttert werden! Eine Alternative zum Brei. Denn es ist doch ganz klar: Babys bekommen mit 6 Monaten Brei gefüttert und schrittweise wird eine Still- oder Fläschchenmahlzeit damit ersetzt – so ist zumindest die gängige Handlungsempfehlung. Doch es geht auch anders! Mit baby-led weaning lässt man dem Baby im wahrsten Sinne des Wortes freie Hand bzgl. Beikost: Das Kind entscheidet selbst, wann es dafür bereit ist und was es sich selbstständig in den Mund steckt und probiert. Wie genau das geht, auf was man achten sollte und was die Vorteile von BLW sind, werden wir dabei thematisieren. Stillberaterin Sophie Wölbling (lalecheliga-duesseldorf.de/die-beraterinnen) ist mir ihrem Wissen und ihren Erfahrungen auch dabei (aktuelle Fragen oder Anliegen zu windelfrei haben wie immer auch Platz).

Hast du zu diesem Thema Fragen oder bereits eigene Erfahrungen, die du mit uns teilen willst? Willst du dir einfach ein paar Anregungen holen, wie Beikost oder bedürfnisorientiertes Abstillen aussehen könnten? Sei dabei! Wir freuen uns auf dein Kommen!

One thought on “Baby-led weaning – Babys müssen nicht gefüttert werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.