Praxistipp: Einfaches Windelfrei unterwegs

Praxistipp WWW unterwegsWindelfrei unterwegs zu praktizieren kann eine ganz schöne Herausforderung werden! An was du dabei alles denken und was du dabei beachten musst oder willst! Da kommen dir wahrscheinlich folgende Situationen nur allzu bekannt vor:

Du möchtest unterwegs abhalten, aber es ist keine Toilette und kein ruhiger Grünstreifen in Sicht (dein Baby erleichtert sich aber nur, wenn niemand kuckt 😉 )

Das Töpfchen möchtest du auch nicht immer mitnehmen. Schließlich verbraucht es viel Platz, lässt sich schlecht verstauen oder ist sogar öffentlich sichtbar (was dir manchmal unangenehm sein kann).

Oder dein Baby will, gerade wenn ihr zusammen unterwegs seid, nur beim Stillen abgehalten werden (wozu du normalerweise das Töpfchen verwendest).

Das kann also manchmal ganz schön schwierig werden, deine Vorstellungen der Ausscheidungsbedürfniskommunikation und die Bedürfnisse deines Kindes und deine eigenen zusammen zu bringen.

Aber das Abhalten soll und darf doch entspannt sein und Spaß machen! Und vor allem darf es so einfach wie möglich sein!

Wenn du also nicht immer an zusätzliche Utensilien denken und diese „mitschleppen“ möchtest, …

… dann mache es doch wie Rebekha!

(Danke für deine Erzählung beim Windelfrei-Vertiefungsworkshop! Da haben auch wir noch dazu gelernt 🙂 )

Rebekha verwendet Wegwerfwindeln. Sobald die erste Windel nass wird, hält sie ihr Baby das nächste Mal über dieser Windel ab. Das heißt: Ihr Sohn signalisiert, dass er mal muss. Sie holt die bereits einmal nass gewordene Windel und breitet diese vor sich aus. Darüber hält sie ihren Sohn für das aktuelle Geschäft (wie über einen Grünstreifen oder das Töpfchen). Die Windel ist also das Töpfchen für unterwegs – super praktisch!

Du findest das klasse, verwendest aber Stoffwindeln? Auch die meisten Stoffis sind für mehrere Geschäfte ausgelegt! Nur bei tatsächlichen Windelfrei-Backups, die nur ein einziges Geschäft vertragen, wird es eng 😉

 

Ist das auch etwas für dich? Wie gestaltest du das Abhalten unterwegs?

4 thoughts on “Praxistipp: Einfaches Windelfrei unterwegs

  1. Liebe Lucia,

    wow, super Tip. Den merke ich mir. Meine jüngste Tochter ist zwar nun schon drei Jahre alt und „fast“ trocken… Aber vielleicht brauche ich diesen Tip doch nochmal!

    Alles Liebe
    Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.