Roses Revolution Day – Gegen Gewalt in der Geburtshilfe

Am 25. November ist der jährliche globale Roses Revolution Day gegen Gewalt in der Geburtshilfe. #rosrev

Frauen auf der ganzen Welt legen eine Rose mit ein paar Zeilen dazu vor die Klinik- oder Praxistüre, hinter der ihnen Gewalt angetan wurde. Damit sich endlich etwas ändert! (Am Ende findest du hilfreiche Links dazu.)roses-day-2015

Daran habe ich letztes Jahr auch teilgenommen und ein paar Zeilen dazu unter Tränen verfasst (siehe Bilder weiter unten) und auf die Geburtsstation gebracht. Und dieses Jahr schaffe ich es (endlich), einen Teil dieses Geburtsberichtes aufzuschreiben.

Ich schreibe ihn für mich und auch für dich. Damit du früher und besser erkennst, wenn etwas schief läuft. Damit du nicht in die gleiche Lage kommst. Damit du besser informiert bist. Damit du jetzt schon auf deine Intuition hören kannst. Und damit du weißt, du bist nicht alleine, wenn du deine Geburt (oder Teile davon) als Übergriff erlebt hast! Und damit du weißt, dass der Spruch „Einmal Kaiserschnitt, immer Kaiserschnitt“ (oder Saugglocke oder irgendwie anders „schief gelaufen“) nicht gilt!  Continue reading