Ein Windelfrei Erfahrungsbericht: Windelfrei-Handzeichen

Windelfrei Erfahrungsbericht Tipps

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Ein wundervoller offener Bericht von Alexandra Messina mit vielen Informationen rund um Windelfrei – ganz ohne Zensur! Und auch Babyzeichen kommen vor. Reinlesen lohnt sich! 🙂

 

Alexandra:

Nach der Geburt war unsere grĂ¶ĂŸte Herausforderung erstmal mit dem abheilenden Kaiserschnitt klar zu kommen. Wie soll ich Stoffies waschen, wenn ich nich mal den Korb tragen kann!? Also erst mal mit WWWs gewickelt. Nach ca. drei Wochen wurde ich nachts aus dem Bett gebrĂŒllt: Er wollte nicht stillen! Na gut, wir schauen nach der Windel! Und schon kam die Pipi-Ladung. Das ging ein paar NĂ€chte so.

Dann kam beim Stillen plötzlich dieser Moment Continue reading

Einmal abhalten erspart die ein oder andere Stunde Gemecker! Ein Windelfrei Erfahrungsbericht

Windelfrei Erfahrungsbericht Tipps

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Dieser Windelfrei Erfahrungsbericht ist von Franziska Viktoria. Er macht Mut, Windelfrei fĂŒr dich passend zu gestalten! Alles darf, nichts muss!

Meine Anmerkungen dazu in pink.

 

Wie alt ist dein Kind jetzt und von wann bis wann habt ihr windelfrei (AusscheidungsbedĂŒrfniskommunikation) gemacht (oder macht es noch)?

Mein Sohn ist 12 Wochen alt und wir haben mit windelfrei angefangen, als er ca. 2 Wochen alt war. Wobei er schon vorher kommuniziert hat, wir haben es nur nicht gecheckt.

RĂŒckblickend gab es ein paar Situationen, in denen man hĂ€tte merken können, dass er gerne ein Windelfrei-Kind wĂ€re. Z. B. hatte er im Krankenhaus abends immer „Bauchschmerzen“. Er hat geweint und einmal hat die Schwester ihn ausgezogen und massiert und hat berichtet, er hatte einen ganz aufgeblĂ€hten Bauch und beim massieren kam ganz viel Stuhl und Urin. Ich glaube, er hatte Bauchweh vom Einhalten.

Oder eine andere Situation: Er hat ganz oft abends geweint, Continue reading

Windelfrei in der Krippe – geht das? Ein Windelfrei Erfahrungsbericht

Windelfrei Erfahrungsbericht Tipps

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Hier der Windelfrei-Erfahrungsbericht von Sabrina K. Besonders lesenswert auch fĂŒr alle, die sich fĂŒr Windelfrei in der Krippe (frĂŒhe Fremdbetreuung) interessieren – oder diese Kombination fĂŒr unmöglich halten 😉 Am besten bis zum Ende lesen, Sabrina gibt rundherum viele schöne Tipps!

Meine Anmerkungen in pink.

 

Wie alt ist dein Kind jetzt und von wann bis wann habt ihr windelfrei (AusscheidungsbedĂŒrfniskommunikation) gemacht (oder macht es noch)?

Meine Tochter ist 21 Monate alt. Im Grunde ist sie trocken, sie ist stets ohne Windeln unterwegs. NatĂŒrlich gibt es noch Tage, an denen sie einpullert. Manchmal ist das unsere Schuld, weil Continue reading

Er pinkelte immer, wenn wir ihn wickelten! Ein Windelfrei Erfahrungsbericht

Windelfrei Erfahrungsbericht Tipps

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Der heutige Windelfrei Erfahrungsbericht stammt von Martha Rösner. Sie war so begeistert davon, dass sie nun selbst Windelfrei-Coachin ist 🙂 Hier kannst du ihre persönlichen Stolpersteine und auch ihre LösungsansĂ€tze lesen:

 

Wie alt ist dein Kind jetzt und von wann bis wann habt ihr windelfrei (AusscheidungsbedĂŒrfniskommunikation) gemacht (oder macht es noch)?

Mein Sohn ist jetzt 22 Monate und wir nĂ€hern uns dem windelfreien Finale 😉. Begonnen haben wir etwa zweieinhalb Wochen nach seiner Geburt.

In welcher Form praktizierst du windelfrei (Vollzeit, Teilzeit, große GeschĂ€fte, Standardsituationen 
)?

In Vollzeit mit Stoffwindelbackup. Zwischendurch haben wir auch nur in Standardsituationen und fĂŒrs große GeschĂ€ft abgehalten (in Schubphasen, bei rascher Entwicklung).

Wie bist du auf windelfrei gekommen, woher weißt du davon?

Mein Sohn hat mich darauf gebracht. Er weinte Continue reading

Das stÀndige Gequengel hat aufgehört! Ein Windelfrei Erfahrungsbericht

Windelfrei Erfahrungsbericht Tipps

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Dieser Windelfrei Erfahrungsbericht von Magdalena W. kommt ganz frisch aus dem Wochenbett! Trotzdem gibt es viel zu entdecken! 🙂

Meine Anmerkungen sind in pink.

Wie alt ist dein Kind jetzt und von wann bis wann habt ihr windelfrei (AusscheidungsbedĂŒrfniskommunikation) gemacht (oder macht es noch)?

Meine Tochter ist jetzt 7 wochen alt. Wir machen windelfrei seitdem sie ca 4-5 wochen alt ist und wollen definitiv weiter machen.

In welcher Form praktizierst du windelfrei (Vollzeit, Teilzeit, große GeschĂ€fte, Standardsituationen 
)?

Wir machen momentan windelfrei nur Zuhause und Continue reading

Meine Tochter hatte von Anfang an keine Lust auf Windeln! Ein Windelfrei Erfahrungsbericht

Windelfrei Erfahrungsbericht Tipps

Heute startet eine neue Beitragsreihe! Naja, nicht ganz. Die Toddlerdame ist nun zuverlĂ€ssig „trocken“ (mit einem Alter von etwa 21/22 Monaten. Der „Abschlussbericht“ kommt noch). Dabei hatte ich gerade noch darĂŒber berichtet, dass Windelfrei nicht „funktioniert“.

Doch ich finde den „Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt“ enorm wichtig! Weil viele noch denken, dass Windelfrei „ohne Windel“ bedeuten wĂŒrde. Oder dass das Kind beobachtet werden mĂŒsse. Oder dass nur Vollzeit-Windelfrei möglich wĂ€re. Dabei ist das alles Unsinn!

Jede Familie praktiziert ihr Windelfrei!

Und um das in die Welt zu tragen und vielen vielen Eltern Mut zu machen auf ihre Art der AusscheidungsbedĂŒrfniskommunikation, kommen nun am Windelfrei-Dienstag andere Eltern zu Wort mit ihrem Windelfrei Erfahrungsbericht.

Und auch, wenn du Windelfrei bereits praktizierst, wird es spannend fĂŒr dich! Denn es gibt so viele wundervolle Windelfrei-Erfahrungen und Tipps und Möglichkeiten in der Umsetzung! Ich habe die Fragen so gewĂ€hlt, dass du direkt davon profitieren kannst. Schau es dir gleich einmal an!

Und schreib mir gerne auch du, wenn du uns auch mit deinen Erfahrungen und deiner Sichtweise bereichern möchtest!

 

Den Anfang macht Continue reading

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Halbjahresbilanz

Die Babydame zeigt jetzt bereits seit mehr als 6 Monaten ihre GeschĂ€fte an. Eine gute Gelegenheit, zurĂŒckzublicken, zu vergleichen und zu resĂŒmieren.

Aktuell ist die Babydame viel mit sitzen, sich aufstellen/hochziehen und vorwÀrtskommen/ro
bben beschĂ€ftigt. Damit hat sich fĂŒr sie eine ganz neue Welt eröffnet. Was macht das mit den (angezeigten) GeschĂ€ften? Welche stillen Örtchen verwendet die Babydame? Was hat sich sonst in dieser Zeit verĂ€ndert? Lies gleich weiter, um es zu erfahren! Continue reading

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Baby-Eltern-KOMMUNIKATION. Oder: Woher ich weiß, dass sie mal muss

Kommunikation ist ein fehleranfĂ€lliger Vorgang. Man braucht dafĂŒr einen Sender, einen EmpfĂ€nger und natĂŒrlich die Nachricht. Zu den zwei Ebenen, auf denen eine Nachricht gesendet werden kann, nĂ€mlich verbal (gesprochen) und nonverbal (Körpersprache, v. a. Gestik und Mimik), kommen nach Schulz von Thun (4 Ohren-Modell) noch die vier MĂŒnder beim Sender sowie die vier Ohren beim EmpfĂ€nger (je bezogen auf Sachliches, Beziehung, Wunsch und Selbstoffenbarung). Man kann also eine Nachricht unterschiedlich meinen (Sender) und auch unterschiedlich verstehen (EmpfĂ€nger). Zudem hĂ€ngt die Interpretation einer Nachricht auch ab von der Kultur („Windelfrei“ ist dafĂŒr das beste Beispiel 😉 ), der aktuellen Stimmung oder dem (Nicht-)Erziehungsmodell.

Kommunikation mit Babys

Bei Babys kommen noch mehr Faktoren dazu, welche die Kommunikation mit ihrem Umfeld erschweren, z. B. Unerfahrenheit oder Entwicklungsstand – zumindest, wenn wir eine Ă€hnliche Kommunikation wie mit Erwachsenen erwarten. Babys drĂŒcken ihre BedĂŒrfnisse viel „ursprĂŒnglicher“ aus, d. h. ganz nahe an ihr Körperempfinden angelehnt. So kann Unruhe und Bauchanspannen Continue reading

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Windelfrei und Intuition

Achtung Falle!

Abends oder am Wochenende ist die Babydame auch beim Lebensmann. Wenn sie dann wieder zu mir zurĂŒck kommt, geschieht dies manchmal mit den Worten „frisch entleert“. Ich kann also davon ausgehen, dass sie gerade ein GeschĂ€ft erledigt hat und das nĂ€chste erst in lĂ€ngerem Zeitabstand erfolgen wird. Richtig?

Nein! Diese Information fĂŒhrt manchmal eher dazu Continue reading

Windelfrei-Dienstag: Zwischen ganz und gar nicht ist alles erlaubt

Was einem mit windelfrei passieren kann. Oder: Der erste unfreiwillige Ausflug ohne Backup

Jetzt hatten wir es also einmal. Ganz und gar windelfrei, gar nicht salonfĂ€hig. Die Babydame war mit blankem Po unterwegs. Wie es dazu kam? Es war neulich, als ich nur mal eben kurz hinaus wollte, und dabei alles zu Hause vergaß: SchlĂŒssel, Telefon, Geld, Wechselbackup und Verpflegung fĂŒr den jungen Mann. (Die letzten beiden Dinge hĂ€tte ich geplanter Weise auch gar nicht gebraucht). Zu allem Überfluss saß die Babydame auch noch halbnackt im Tragetuch, nur mit T-Shirt und Socken bekleidet. FĂŒr eben-mal-kurz völlig in Ordnung, weil sie dann meist nicht aus dem Tuch möchte, daher mache ich mir dann gar nicht erst die MĂŒhe, ihr mehr als Zuhause anzuziehen.

Doch jetzt war es anders. Der Lebensmann wĂŒrde wahrscheinlich erst in 2-3 Stunden nachhause kommen, also hatten wir viel Zeit außerhalb der Wohnung zu verbringen. Ohne alles. Continue reading