Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Treffen: Freilernen. So geht es – auch in Deutschland

Mai 17 @ 10:00 - 11:30

Freilernen Düsseldorf Treffen

„Freilernen“ oder „unscooling“ bezeichnet eine Form des Lernens, in der das Kind Rhythmus, Dauer, Gegenstand, Zeitpunkt, Methode, Vorbild etc. selbst bestimmt – also anders, als im bei uns üblichen Bildungssystem (das bereits mit dem Kindergarten beginnt).

Beim Freilernen lernt das Kind interessensbasiert. So wie es Babys von klein auf machen: Sie interessieren sich für etwas, beschäftigen sich damit, und entwickeln dadurch eine Fertigkeit (z. B. Fäustchen in den Mund stecken, robben, laufen …). Jeder in seinem Tempo.

Doch bereits beim Spracherwerb oder wenn das Kind allzu spät mit Laufenlernen dran ist, wird klassisch schnell eine Entwicklungsverzögerung vermutet, und versucht, das Kind zu „fördern“, indem es vor allem viel übt.

Eltern mit Blick auf das Freilernen sind auch bei diesem Themen meist recht entspannt: „Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.“

 

Aber das geht doch nicht!

Doch was, wenn der junge Mensch (auch später) nicht rechnen, schreiben oder lesen lernt?

Wenn sie*er dann immer alles selbst bestimmen möchte?

Sind freilernende Kinder nicht sehr isoliert – ein soziales Gefüge ist doch wichtig!?

Was ist denn dann mit der Allgemeinbildung?!

Man kann doch später auch nicht nur das machen, was einen interessiert!?!

Und wie soll das überhaupt in Deutschland funktionieren, hier herrscht ja Schulpflicht!

Demokratische Schule – was soll das denn sein und was soll die bringen? Der Lehrplan muss doch trotzdem eingehalten werden!?

 

Das sind typische Fragen im Zusammenhang mit dem Freilernen. Stellst du dir selbst auch eine oder mehrere davon?

Wir werden in diesem Treffen Antworten finden auf diese Fragen und auf noch viele mehr. Gerade mit den beiden eingeladenen Experten können wir schön den Bogen spannen vom Freilernen als Familie (jep, auch wir Eltern können uns selbst mit einer unerzogen oder unschooling-Haltung begegnen. Das tut so gut! Weniger „müssen“, mehr „ich will“ :-) ) bis hin zu konkreten Umsetzungsmöglichkeiten in Düsseldorf, Deutschland und weltweit.

 

Bringe gerne deine eigenen konkreten Fragen mit!

Jede*r, die*der sich für Freilernen, Alternative freie Schule oder ein bedürfnisorientiertes (Familien-)Leben interessiert, ist herzlich eingeladen!

 

Organisatorisches

Experten: Dabei sind Stefanie Weisgerber vom Freilerner-Kompass und eine Vertreterin der Demokratischen Schule e.V.

Co-Moderation: Windelfrei-Coachin Janica Klee ist auch dabei!

Schwerpunkt: Input für dich

Kosten: 5 € pro Person, 8 € für Paare. Die gesamten Einnahmen spenden wir an die Demokratische Schule Düsseldorf e.V. Du darfst daher gerne auch etwas mehr geben oder etwas über die offizielle Spenden-Seite überweisen. Danke!

Anmeldung (erwünscht) bitte per Mail oder Kontaktformular

Anfahrt: Siehe hier

Details

Datum:
Mai 17
Zeit:
10:00 - 11:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kindertagesstätte „Grashüpfer“
Stoffeler Broich 57
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland
+ Google Karte